Hallo, willkommen bei Snowboarder MBM! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Shaun White wegen Trunkenheit und Vandalismus angeklagt

09:24 18th September 2012 by Felix Krüger
2 Comments
Share:

Foto: METRO NASHVILLE POLICE DEPARTMENT

Shaun White wird sich vor Gericht einer Anklage wegen Trunkenheit und Vandalismus behaupten müssen. Am vergangenen Sonntag gegen 02:00 Uhr soll der Ausnahme-Snowboarder in einem Hotel in Tennessee City, USA, ein Hotel-Telefon zerstört, den Feueralarm betätigt und sich anschließend mit anderen Gästen des Hauses angelegt haben.

Nachdem White den Feueralarm im Hotel ausgelöst hatte, wurde das Hotel evakuiert. Hierbei versuchte der 26-jährige auf die Straße zu flüchten und mit einem Taxi zu entkommen. Einer der Gäste stoppte das Taxi, so dass White zu Fuß weiter floh. Als der Gast ihn verfolgte griff White diesen an. Die Polizeibeamten, die ihn wenig später stellten, stellten einen starken Alkoholgeruch fest.

White verbrachte die Nacht im Krankenhaus, ist jedoch wieder auf freiem Fuss. Die Anklage wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit und Vandalismus wird aufrecht erhalten.

Den vollständigen Polizeibericht könnt ihr hier lesen.

Unsere Meinung:
Es kann nicht immer alles perfekt sein. Natürlich ist es nicht richtig Gewalt gegen andere, oder gegen das Eigentum anderer anzuwenden. Aber gerade wenn man – wie Shaun – ständig im Fokus der Medien und im Zwiespalt zwischen der “Core-Szene”, die von einem Snowboarder mehr als nur Medaillen erwartet, und diversen “Mainstream-Sponsoren”, die in Shaun einen sauberen Sportsmann sehen, steht, hat es den Anschein als ob so etwas früher oder später passieren muss. Und jetzt mal ganz ehrlich: Wer von euch hat in den ersten 26 Jahren seines Lebens nicht einmal über die Stränge geschlagen? Oder, wie ein Mann in Sandalen zu sagen pflegte: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.

  1. Nina

    Ich finde es total albern Jesus zu zitieren und irgendwelche Begründungen zu suchen, die das Verhalten von Shaun rechtfertigen. Zwiespalt hin oder her, das war Mist und fertig. Was soll überhaupt das Argument “von der Core-Szene wird mehr erwartet als nur Medallien”? Er muss ausrasten, weil das erwartet wird? Wer füttert denn die Szene? Das sind doch die Medien und wenn es immer heißt, das die so großen Einfluss auf die Menschen haben, dann kann man doch wohl auch die Erwartungshaltung beeinflussen. Warum muss man überhaupt einen Bericht darüber schreiben, dass er Randaliert hat? Wenn er doch schon so im Fokus der Medien steht, dann könnten ihm die auch Ruhe verschaffen in dem sie nicht jeden Schritt kommentieren.
    Ich finde “Unsere Meinung” hättet ihr euch sparen können.
    Mit besten Grüßen N.

    1. Felix

      Liebe Nina,

      keiner erwartet von irgendwem, dass er ausrastet, Sachen zerstört und Menschen angreift! Das ist quatsch. Wer schon einmal erlebt hat, wie Shaun auf größeren Events auftritt, weiss aber sicher was wir meinen. Shaun ist eigentlich ein netter Kerl, der von einem Tross an PR-Leuten abgeschirmt wird. Ein ungestörtes Interview mit ihm unter vier Augen zu bekommen könnte man vom Aufwand her fast einer Mondlandung gleichsetzen. Man bekommt leicht den Eindruck Shaun lebt in einer Art Blase, die früher oder später platzen wird.

      Was deine Kritik an den Medien (also auch an uns) angeht können wir dir sagen, dass es deutlich unbekanntere Fahrer als Shaun White gibt, über die wir deutlich mehr und ab und zu auch deutlich kritischer berichten. Wenn aber einer der besten Snowboarder der Welt unter solch kuriosen Umständen verhaftet wird, können wir das nicht ignorieren. Verscheidene Leser haben verschiedene Erwartungen an uns und wir geben unser Bestes allen Erwartungen gerecht zu werden. Auch wenn du findest, wir sollten den Vorfall unkommentiert lassen, finden viele andere User/Leser diese Thema interessant und lesen gerne darüber.

      Das ist ja ein Stück weit unser Selbstverständnis hier auf der Website: Für Snowboarder interessante Themen finden und darüber schreiben. Wenn wir dabei zur Diskussion anregen ist das umso besser! Wenn wir das nicht machen, können wir die Website auch gleich vom Netz nehmen.

      Wir haben uns große Mühe gegeben, den Bericht so sachlich wie möglich zu formulieren und die eigene Meinung bewusst getrennt vom Rest des Textes untergebracht. Dass unsere Meinung nicht immer der aller unserer Leser entspricht, ist nicht nur klar, sondern auch absolut richtig. Zum Glück hat bei uns ja jeder ein Recht dazu seine Meinung zu äußern, sonst sähe es für uns als politisch unabhängiges und ab und an auch mal etwas kritisches Magazin nämlich ziemlich düster aus. Gleichzeitig hat jeder die Pflicht die Meinung aller anderen zu akzeptieren. Wir akzeptieren deine Meinung, tu du bitte das selbe mit unserer.

      Cheers,

      Felix

X
Foto: http://www.simsnow.com/

Also in News

Mehr