Hallo, willkommen bei Snowboarder MBM! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Review: Hotzone.tv Groms Open im Vans Penken Park

12:02 9th January 2013 by Felix Krüger
Share:
Roland Tschoder; Foto: Christian Eberl

Roland Tschoder; Foto: Christian Eberl

Bereits traditionell an Heilige Drei Könige, den 06.01.2013 wurde in Mayrhofen im Zillertal, genauer gesagt im Vans Penken Park, die alljährlichen Groms Open ausgetragen. Jungen aufstrebenden Snowboardern wird hier die Möglichkeit geboten sich mit Gleichaltrigen zu messen oder eventuell erste Contesterfahrungen zu sammeln.

Jordy Keesmeekers; Foto: Christian Eberl

Jordy Keesmeekers; Foto: Christian Eberl

Das Fahrerfeld war weit gestreut und so fanden sich bei strahlend blauem Himmel Teilnehmer aus Belgien, Italien, Slowenien, Slowakei, Österreich und Deutschland und Rußland ein. Der Parkour bestand aus wahlweise Down Rail oder Down Box, gefolgt von einem Kicker mit ca. 12m Table und  als Abschluss ein ca. 14m Kicker. Trotz heftigem Schneefall am Vortag und in der Nacht konnte aufgrund der souveränen Arbeit der Shapecrew rund um Sven Toller pünktlich um 11 Uhr gestartet werden.

Die Judges Thomas „Beckna“ Eberharter, Roman „Fenky“ Fankhauser und Andy Lehmann entschieden sich nach einer einstündigen Jam Session für 8 Fahrer die den Einzug ins Finale schafften, Führender  war der Innbrucker Philipp Kundratitz von dem es einige sehr schöne tricks wie frontside 7, backside 7 oder backside 9 zu sehen gab.

Am Ende des Tages konnte sich der junge Brite Rowan Coultas über den Sieg freuen – technisch höchst anspruchsvoll am Rail und clean und stylisch über die Kicker gewann er mit einem 270 to frontside boardslide, einem frontside inverted 5 am ersten Kicker und einem cab 9 melon am zweiten Kicker.

Maximilian Preissinger; Foto: Christian Eberl

Maximilian Preissinger; Foto: Christian Eberl

Der erst 14 jährige Maximilian Preissinger aus Starnberg in Bayern sicherte sich den 2. Platz der Gesamtwertung, sowie  den Titel „Best Grom“  mit einem tail blunt slide 270 out am rail, sowie cab 5  und backside 9 auf den Kickern.

Drittplatzierter Vladislav Khadarin aus Rußland, beeindruckte die Judges im Finale mit backside 50/50, backside 7 und frontside 9. Unglücklicher 4. wurde Roland Tschoder aus Ischgl. Bereits bei den Groms Open 2011 verfehlte er nur knapp den Platz am Podest.

Bei den Mädchen sicherte sich die Slowenin Kaja Verdnik den Sieg vor ihrer Landsfrau und Team Kollegin Eva Kralj.

Nach dem Wettbewerb fand in der Grillhofalm die Siegerehrung statt und die Teilnehmer konnten sich über insgesamt 1000€ Preisgeld, eine Wilcard für das Rookie Festival in Ischgl und Outerwear von Vans freuen.

Henry Jackson rockt die Party

Henry Jackson rockt die Party

Nicht nur bei den Groms Open war das Niveau sehr hoch, sondern auch die bereits am Freitag gefeierte Vans Penken Park Opening Party mit vielen bekannten Gesichtern sorgte für Motivation zum anstehenden Contest, sowie die anstehende Saison – zusammen mit den Discodogs war jeder der Sieger des Abends im Scottland Yard Pub.

Ergebnisliste auf www.gromsopen.com

X

Also in Neue Artikel

The Overall: Episode 1

Mehr