Hallo, willkommen bei Snowboarder MBM! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Video & Gallery: Bohny Masters im Snowpark Feldberg

17:34 30th January 2013 by Felix Krüger
Share:

Der Bohny Masters Feldberg powered by MINI – der erste Jib Contest am Feldbergs seit Langem – ging vergangenes Wochenende bei Bluebird und besten Bedingungen über die Bühne. Newcomer und altbekannte Gesichter battelten sich um Ruhm und Ehre und zeigten spektakuläre Tricks. Philipp Scherzinger konnte in der Kategorie Snowboard Men seinen Titel verteidigen.

Bestand der Event voriges Jahr noch aus einem Kicker Set-Up, so beschloss man heuer, den Event als reinen Jib Contest durchzuführen. Zwei Contest Lines mit jeweils 4 Jib Obstacles und einer sicken Mutijib-Endsection standen zur Auswahl. Das Set-Up bot den Ridern zahlreiche Möglichkeiten, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen – und das taten sie auch. Das A-Z der Trickliste wurde gezeigt und eines ist definitiv klar: die Gewinner dürfen sich zu recht „Jib Masters 2013“ nennen.

Dieses Jahr war der QParks Tour Stop am Feldberg Schauplatz erfolgreicher Titelverteidigungen. In der Kategorie Snowboard Men konnte sich der amtierende Champion erfolgreich gegen die hochmotivierte Konkurrenz durchsetzen und am Ende verdient den Sieg und EUR 450,- in Cash absahnen. Schwarzwald Local Philipp Scherzinger überzeugte in beiden Final Runs mit beeindruckenden Tricks, wie einem „cab 180 gap 50-50“ übers Double Kink Rail und einem spektakulären „fs 3 bong“ an der MINI Jib Pole. Für den Titelverteidiger war der diesjährige Bohny Masters Feldberg powered by MINI ein voller Erfolg: „Super geiler Contest, schöner Schnee, super Park Set-Up. Da es ein reiner Jib Contest war, hat der Sieg für mich eine viel größere Bedeutung, weil ich eigentlich viel lieber Kicker fahr. Über die Titelverteidigung freu ich mich umso mehr!“

Platz zwei ging an den Salzburger Fabian Wolfsgruber, der sich außerdem den Best Trick Award mit einem „halfcap 180 bs 180 indie grab out“ übers MINI High Rail angelte. Dass der vierte QParks Tour Stop ein reiner Jib Contest war, hat Fabian gut gepasst: „Ich jibbe ziemlich gerne und für mich war es definitv die richtige Entscheidung einen reinen Jib Contest zu verantsalten – auch die Locals hier sind alles mega gute Jibber. Der Park war gut geshaped, das Wetter war schön und die Leute hochmotiviert, also besser geht’s fast nicht.“

Bei den Snowboard Ladies holte sich Battle ROJal Gewinnerin Daniela Kaindl souverän den Sieg am Feldberg. Suma Sonkoy Mamani Bath aus Deutschland und die Niederländerin Babs Barnhoorn folgten der Innsbruckerin aufs Siegertreppchen.

Bei den Rookies war alles fest in deutscher Hand: Raphael Bärmann konnte sich im Finale erfolgreich gegen Jim Kunz und Fabian Knözinger durchsetzen.

X

Also in Neue Artikel

ChaMäleon: Markus Keller kündigt eigenes Filmprojekt an - Teaser hier

Mehr