Hallo, willkommen bei Snowboarder MBM! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Snowboarding Basics: Fs Tailslide 270 Out mit Jamie Nicholls

17:47 22nd December 2011 by Felix Krüger
Share:

Den Frontside Tailslide 270 Out richtig auszusprechen ist schon schwierig genug, nicht darüber nachzudenken ihn tatsächlich zu fahren. Aber wenn du es mit deinen Jib-Skills ernst meinst, ist dies genau der richtige Punkt anzusetzen. Der Trick ist ein guter Einstieg in einen ganz neuen Bereich: das Hinauszögern einer Drehung. Wichtig dabei ist, sich zu erinnern, dass die gesamte Energie der Drehung vom Rail hinunter bereits beim Absprung vom Schnee auf das Rail eingeleitet wird. Darüber hinaus musst du einen Boardslide auf dem Rail können und im idealfall einen Frontside 360 über einen kleinen Kicker. Wenn du diese Voraussetzungen erfüllst, kann es los gehen.

1.    Fahre kontrolliert und mit tiefem Schwerpunkt auf das Rail zu.
2.    Konzentriere dich auf den Absprung und drehe dich, wie beim Frontside 180, entgegen der Rotationsrichtung vor, in dem du mit dein hinteren Arm nach hinten ausholst.
3.    Während du auf den Kicker zu fährst, gib ein wenig Druck auf deine Fersenkante aber bleib weiterhin in einer geraden Linie. Dadurch bekommst du genügend Halt um auf das Rail springen zu können.
4.    Springe im selben Moment von der Lip ab, in dem du mit den Armen Schwung holst. Schaue geradeaus das Rail hinunter.
5.    Ziehe in der Luft die Beine an um dein Board über das Rail heben zu können.
6.    Setze es mit flacher Base auf dem Rail auf. Da dies ein Tailslide ist sollte das Rail unter dem hinteren Fuß sein. Achte darauf, dass der Winkel deines Boards (und deines Oberkörpers) derselbe ist wie der des Rails und häng dich voll und ganz rein. Wenn du zu gerade stehst, oder schlimmer noch dich zurück lehnst auf deine Fersenkante, wirst du weg rutschen.
7.    Beuge dein hinteres Bein und verlagere dein Gewicht in den Tailslide, strecke gleichzeitig dein anderes Bein für mehr Style und Balance aus. Schaue weiterhin auf das Ende des Rails.
8.    Während du auf dem Rail hinunter slidest, drehe deine Schultern weiter in Richtung des Frontside Spins. Sobald du auf dem Rail gelandet bist leitest du bereits die Drehung am Ende deines Slides ein.
9.    Am Ende des Obstacles, springe von deinem gebeugtem Bein ab und lass deine Beine der Bewegung deiner Arme folgen.
10.    Du kommst blind in die Landung, deshalb schaue hinunter zwischen deine Füße (ähnlich wie beim Backside 180) und strecke deine Beine aus.
11.    Setze zu erst mit deinem Tail auf, dadurch können ein paar fehlende Zentimeter automatisch ausgeglichen werden. Gib Druck auf deine Zehenkante um die Rotation zu stoppen.

X

Also in Trick Tips

Snowboarding Basics: Fs 180 Melon mit Ben Kilner

Mehr