Tunes: Alice Cooper - Welcome 2 My Nightmare

Felix Krüger Felix Krüger

Während der Hüftschwung einer Schmalzlocke aus Memphis hierzulande noch ausreichte, um Sittenwächter zur Weißglut zu treiben, arbeitete Alice Cooper schon an Bühnenshows mit Kunstblut, Zwangsjacken und simulierten Hinrichtungen. Der Mann war seiner Zeit schon immer ein paar Schritte voraus.

„Welcome 2 My Nightmare“ ist das 26. Studioalbum des Alt-Rockers aus Detroit und zeigt, dass sich auch ein Musik-Opa wie Cooper auf seine alten Jahre noch sinnvoll weiterentwickeln kann. Von Trash-Disco bis hin zu einem überraschend gelungenen Duett mit Plastikpüppchen Ke$ha hangelt sich Cooper gekonnt durch die verschiedensten Genres und zeigt, was die letzten Jahrzehnte für einen vielseitigen Musiker aus ihm gemacht haben. Der Künstler selbst sagt über seinen Genre-Mix: „Es ist mir egal, woher etwas kommt, solange es funktioniert. Wenn mir jemand sagt, dass etwas nicht passt, dann schraube ich, bis es passt, und stopfe es ihm in den Hals.“

VÖ: 16.09.2011
Universal
www.alicecooper.com