Hallo, willkommen bei Snowboarder MBM! Bitte verwende die Links um zu einer bestimmten Kategorie zu wechseln.

Menü Suche Content Andere Mpora Sites

Burton European Open: Torstein Horgmo gewinnt Slopestyle

10:15 8th February 2013 by Felix Krüger
Share:

Die extremen Wetterbedingungen am Crap Sogn Gion machten gestern einen regulären Contest unmöglich. Das Slopestyle Semi-Finale und Finale der Damen sowie das Finale der Herren bei den 14. Burton European Open presented by MINI mussten abgesagt werden, um die Sicherheit der Fahrer zu gewährleisten. Die schwierigen Verhältnisse im Slopestyle waren zu riskant und konnten die Sicherheits-Standards der Burton European Open nicht erfüllen.

Die Girls freuen sich über je 790 US-Dollar Preisgeld, sind aber trotzdem enttäuscht, dass sie gestern nicht an den Start gehen durften. Foto: Lämmerhirt

Die Girls freuen sich über je 790 US-Dollar Preisgeld, sind aber trotzdem enttäuscht, dass sie gestern nicht an den Start gehen durften. Foto: Lämmerhirt

Die Entscheidung der Absage wurde gestern Vormittag im Riders Meeting gemeinsam von Veranstalter und Fahrern getroffen. Burton beschloss, das Damen Preisgeld unter allen 39 Fahrerinnen der Startliste der Semi-Finals aufzuteilen. Alle Girls zeigten sich glücklich über $790 und freuten sich auf Tiefschnee-Runs für den Rest des Tages.

Das Podium: Torstein Horgmo (NOR), Mark McMorris (CAN) und Seb Toutant (CAN); Foto: Lämmerhirt

Das Podium: Torstein Horgmo (NOR), Mark McMorris (CAN) und Seb Toutant (CAN); Foto: Lämmerhirt

Bei den Herren wurde das Ranking des Semi-Finals als endgültiges Ergebnis übernommen. Vom obersten Podest lacht nun Torstein Horgmo als Sieger, daneben Mark McMorris als Zweiter und Sebastien Toutant am dritten Platz. Torstein meinte folgendes dazu: „Vor sechs Jahren habe ich mir hier in Laax einen Wirbel gebrochen, nun bin ich das erste Mal wieder bei den BEO und habe gewonnen, besser kann es gar nicht sein! Es war eine tolle Woche, schade, dass wir das Finale heute nicht mehr fahren konnten. Wir alle haben gestern unser Bestes gegeben.“

Das Ergebnis zählt auch für das World Snowboard Tour Slopestyle Overall Ranking. Mark McMorris rückt nach dem heutigen Resultat mit 801.62 Punkten auf den ersten Platz des Slopestyle Rankings der World Snowboard Tour und verdrängt Roope Tonteri (FIN) auf den zweiten Rang. Sebastien Toutant nimmt durch die heute gesammelten Punkte sowohl im Overall als auch im Slopestyle Platz 8 ein, und Torstein darf sich über Platz 13 freuen.

BEO 2013 Slopestyle Ergebnisse Männer:

  1. Torstein Horgmo, NOR, DC
  2. Mark McMorris, CAN, Burton
  3. Sebastien Toutant, CAN, O’Neill

Heute steht bei den BEO das Halfpipe Finale der Frauen und Männer am Programm.

Mehr Informationen gibt es auf www.facebook.com/BurtonEurope (-> BEO App). Wer es nicht persönlich nach Laax schafft, kann die Burton European Open live auf www.burton.com/BEO verfolgen.

X

Also in Neue Artikel

Gallery & Gewinnspiel: Die Burton x G-Shock Party im P1 // Uhr...

Mehr